Regelwerk

Startberechtigung

  • Die Anmeldung erfolgt vor Ort, an der Kasse.
  • Die Teilnahmegebühr ist mit der Anmeldung zu entrichten: Einzel 6,- €, Gruppe 40,- €. Familien 15,- €.
  • Jeder Schwimmer muss mindestens 200 Meter zurücklegen.
  • Die Mannschaften verpflichten sich, eine Person (ab 16 Jahre) für die Dauer von 60 Min. zur Verfügung zu stellen, welche die Wettkampfleitung bei der Arbeit als Bahnenzähler unterstützt.

 

Allgemeines

  • Ausrichter des „Neunburger 24-Stunden-Schwimmens“ ist die Wasserwacht Ortsgruppe Neunburg mit freundlicher Genehmigung der Freizeit GmbH.
  • Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Benutzung des Hallenbades.
  • Der Wettkampf beginnt am Samstag, 14 Uhr und endet Sonntag, 14 Uhr.
  • Es zählen nur vollständig durchschwommene Bahnen. Angefangene Bahnen dürfen bei Wettkampfende beendet werden und zählen in der Wertung mit.
  • Der Gebrauch von Schwimmhilfsmitteln, Auftriebsmitteln und Neoprenanzügen ist nicht gestattet und führt zur Disqualifikation.
  • Jede Person darf nur einmal im Einzelwettbewerb und in maximal einer Mannschaft starten.
  • Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, in einem körperlich und geistig gesunden Zustand an den Start zu gehen. Bei Bedenken ist vorher ein Arzt zu konsultieren.
  • Die Teilnehme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Sie erklären, dass keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an dem Veranstalter, dessen Mitarbeiter, sowie Vereine und sonstige Personen und Körperschaften gestellt werden, soweit nicht Haftpflichtversicherungsansprüche bestehen.
  • Die Wettkampfleitung behält sich das Recht vor, Schwimmer bei Bedenken bezüglich ihrer gesundheitlichen Verfassung aus dem Wettkampf zu nehmen. Die bis zu diesem Zeitpunkt geschwommene Strecke verbleibt in der Wertung.
  • Eine Rückerstattung der Startgebühr ist nicht möglich.
  • Eine Wertungskarte ist nicht übertragbar. Jeder Betrug und Betrugsversuch führt zur sofortigen Disqualifikation.
  • Die Teilnahme von Jugendlichen unter 18 Jahren ist aus rechtlichen Gründen zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen gestattet.
  • Einsprüche oder Unstimmigkeiten sind dem Organisationsleiter zu melden und werden durch den Veranstalter unter Ausschluss des Rechtsweges geregelt.
  • Die Teilnehmer erklären sich durch Abgabe der Anmeldung, der elektronischen Speicherung ihrer Daten zur Durchführung der Veranstaltung und der Veröffentlichung der Wettkampfergebnisse als einverstanden.
  • Das Schwimmen unter Alkoholeinfluss ist strengstens untersagt.
  • Speisen und Getränke können im Bad erworben werden.
  • Im ganzen Gebäude herrscht Rauchverbot.

Diese Regeln, sowie alle Ergebnisse, die Meldeformalitäten und freie Startzeiten sind auch im Internet www.wasserwacht.neunburg.de einzusehen. Diese Regeln wurden am 07.01.2013 von der Vorstandschaft der Wasserwacht OG Neunburg verabschiedet.