Am Samsag, den 3. August hatten wir wieder unseren alljährlichen Tag des Abzeichens im Neunburger Freibad. Das Wetter hat es diesmal leider gar nicht gut mit uns gemeint. Wir waren pünktlich um 14:00 Uhr mit dem Herrichten fertig, als es wie aus Eimern zu regnen begann. Nach der ersten halben Stunde waren wir fast so weit die Veranstaltung abzubrechen, als der Regen, genauso schnell wie er gekommen war, aufhörte. Bewölkt und kühl blieb es leider trotzdem. Wir waren selber überrascht, als 5 Minuten nachdem es zu regnen aufgehört hatte die ersten Teilnehmer für unseren Tag des Abzeichens eintrafen. Im Insgesamten konnten wir dann doch noch rund 20 Schwimmabzeichen abnehmen. Teilnehmer waren übrigens nicht nur Kinder und Jugendliche. Es kamen auch Erwachsene zu uns, die z.B. ein Schwimmabzeichen für eine Bewerbung bei Polizei oder Feuerwehr brauchten oder die damit die Schwimmfähigkeit für das Sportabzeichen ablegen wollten.

Als richtiger Renner hat sich die Aktion Herzensretter erwiesen. Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Aktion aller Organisationen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Erste Hilfe. Im Rahmen dieser Aktion werden kurze Reanimationstrainings angeboten, die entweder die Kenntnisse des Erste-Hilfe-Kurses wieder in Erinnerung rufen sollten oder dazu anregen sollen einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen. Als Belohnung für die Teilnahme an dem kurzen Training gibt eine Anstecknadel mit dem Aktionslogo und eine Teilnahmebescheinigung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar